E-Mail von Microsoft Software Asset Management (SAM) Betreff: SAM Live! GmbH

SAM Live!Die Microsoft Deutschland GmbH versendet derzeit Mails an Unternehmen und mittelständische Betriebe die Software von Microsoft über Volumenlizenzprogramme lizenziert haben. Erst wird in dem Microsoft Schreiben noch von Verbesserungsmaßnahmen im Service von MS durch direktes Feedback gesprochen. Danach geht es aber ganz schnell zur Sache. Es werden nochmals die Verpflichtungen gegenüber Microsoft aufgezählt und schon wird ihnen nahegelegt ihre Komplette Firmenlizenzierung bei einer externen Firma, der SAM Live! GmbH, online publik zu machen.

Was muss man jetzt wissen?

  • Sie sind jetzt offiziell aufgefordert, Ihre Lizenzierung zu überprüfen.
  • Unterlizenzierung ist strafbar und kein Kavaliersdelikt
  • Sobald Sie Microsoft eine eventuelle Unterlizenzierung dokumentieren, sind diese Informationen rechtsverbindlich.
  • Bei Unterlizenzierung haftet der Geschäftsführer privatrechtlich!

Hier die komplette Mail:

Betreff: xxxxx GmbH: Microsoft Software Asset Management (SAM)

Sehr geehrter Herr xxxx,

als Microsoft-Kunde sind Sie bereits seit geraumer Zeit mit den Volumenlizenzprogrammen von Microsoft vertraut. Microsoft ist stets bedacht, diese Volumenlizenzprogramme durch direktes Kunden-Feedback weiterzuentwickeln und Sie bei Ihrem Lizenzmanagement zu unterstützen. Ferner soll der lizenzrechtlich korrekte Einsatz der genutzten Produkte sichergestellt werden.

Nach den Erfahrungen sind die Kenntnisse der Kunden über Microsoft-Lizenz- und Vertragsbedingungen sehr unterschiedlich ausgeprägt. Microsoft möchte Ihnen dabei helfen, einen verlässlichen Status hinsichtlich der Ihnen obliegenden rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Hersteller als Inhaber der Microsoft-Software-Urheberrechte zu erheben.

Ferner möchten wir Ihnen helfen, Ihren Softwarebestand bestmöglich an Ihrem Bedarf auszurichten. Dies umfasst u.a. auch die Identifikation von möglichen Einsparpotenzialen und den optimierten Einsatz von Technologien.

Sicher ist Ihnen bekannt, dass Sie sich als Volumenlizenz-Kunde dazu verpflichtet haben, alle üblichen Aufzeichnungen über die von Ihnen genutzten Produkte zu führen. Darüber hinaus haben Sie als Volumenlizenzkunde zugestimmt, auf Wunsch von Microsoft eine interne Prüfung aller in ihrer gesamten Organisation genutzten Microsoft-Produkte vorzunehmen und dabei die Anzahl der genutzten Produkte den auf ihren Namen ausgestellten gültigen Lizenzen gegenüber zu stellen.

Um Ihnen die Softwarebestandsaufnahme zu erleichtern, ist die SAM Live! GmbH als Microsoft Dienstleister beauftragt, Sie dabei mit dem für Sie kostenfreien „ELP as a Service“ zu unterstützen. Ferner hilft Ihnen SAM Live! GmbH sicherzustellen, dass die von Ihnen eingesetzte Software auch den aktuellen Lizenzbedingungen entspricht.

Weiterhin möchten wir Sie dabei unterstützen sicherzustellen, dass Ihre Verträge und die von Ihnen gewählten Lizenzmodelle auch im Hinblick auf eine zukünftige Nutzung von Cloud-Diensten alle Anforderungen an einen korrekten Einsatz der Software und ein effizientes Lizenzmanagement erfüllen. Auf Wunsch erhalten Sie im Rahmen dieser Aktion seitens der SAM Live! GmbH zusätzlich eine unabhängige Analyse hinsichtlich aller für Ihr Unternehmen relevanten Lizenzierungsoptionen.

In den folgenden Tagen wird diesbezüglich ein Mitarbeiter der SAM Live! GmbH (Herr Adrian Taran in Kopie) telefonisch auf Sie zukommen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung,

Mit freundlichen Grüßen
Danilo Friedrich
Software Asset Management & Compliance Manager | +49 (89) 31763323 | danilo.friedrich@microsoft.com

Microsoft Deutschland GmbH
Walter-Gropius-Straße 5 | 80807 München

http://www.microsoft.com/germany
https://www.facebook.com/MicrosoftDE
Geschäftsführer: Sabine Bendiek (Vorsitzende), Thorsten Herrmann, Benjamin O. Orndorff, Keith Dolliver
Amtsgericht München, HRB 70438

Wir raten dringend, sich hier unterstützende Hilfe zu holen, und zwar bevor man die im Anschreiben beschriebenen Schritte ausführt!
Nur so können noch Unter- oder Falschlizenzierungen kostengünstig und ohne rechtliche Konsequenzen aus dem Weg geräumt werden.
Ist die komplette Firmen-Lizenzierung von Microsoft erst einmal uneingeschränkt erfasst, hat man die Kontrolle über das unternehmenseigene Lizenzwesen quasi unwiderruflich aus der Hand gegeben.

E-Mail von Microsoft SAM erhalten? Rufen Sie uns gleich unverbindlich an und sprechen Sie mit unseren Software Lizenzberatern.

Telefon: 089/ 600 87 86 0

Was muss man jetzt wissen?

  • Sie sind jetzt offiziell aufgefordert, Ihre Lizenzierung zu überprüfen.
  • Unterlizenzierung ist strafbar und kein Kavaliersdelikt
  • Sobald Sie Microsoft eine eventuelle Unterlizenzierung dokumentieren, sind diese Informationen rechtsverbindlich.
  • Bei Unterlizenzierung haftet der Geschäftsführer privatrechtlich!

U-S-C ist freier und unabhängiger Lizenzberater

  • Kein SAM Partner: „Frei von Hersteller-Auflagen“
  • Kein Gold Partner: „Keine Provisions- oder Absatzvorgaben“
  • Kein Microsoft Reporting: „Keine Meldepflicht von Fehlbeständen“

Rufen Sie uns jetzt unverbindlich an und sprechen Sie mit unseren Software Lizenzberatern.

Telefon: 089/ 600 87 86 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitscode eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.